reflections

Frieden und Ruhe

Nach einer gewissen Zeit kehrte bei uns Ruhe ein... Wir hatten unseren geregelten Tages und Wochenablauf. Nichts kam dazwischen, keiner musste warten, niemand wurde enttäuscht. Jede Woche sah wie die andere aus. Änderungen im Ablauf konnten gut und rechtzeitig besprochen werden. Es tat mir gut, ich fühlte mich erstmals frei in meiner Wohnung, hatte keinen innerlichen Druck und Stress, wie wir den unzuverlässigen Vater in unsere Woche einplanen konnen, stand weniger unter Strom etc aber was viel wichtiger war, es tat den Kindern gut!!!! Mein Wirbelwind wurde ruhiger, schaffte sich plötzlich hinzusetzen, zuzuhören und zu entspannen, seine Konzentration nahm kontinuierlich zu und der kleine öffnete sich endlich wieder, hörte auf mit den Zickereien und aus dem "wir drei oder doch vier oder wie war das" wurde zum ersten mal eine: wir drei sind eine Familie!

21.3.15 20:13

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung